Bingen

Fahrt ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Von Polizeiinspektion Bingen (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Armin Weigel dpa

Bingen. Sprendlingen (ots) – Am 21.03.24 gegen 12:40 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Bingen in der Genlisstraße in Sprendlingen den 25-jährigen Fahrer eines nach Bad Kreuznach zugelassenen Kleinwagens.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige

Der Fahrer konnte hierbei keinen Führerschein vorlegen, beharrte allerdings auf eine erfolgreich abgelegte Führerscheinprüfung mit 17. Eine Abfrage im digitalen Führerscheinsystem erbrachte kein positives Ergebnis. Auch ein Anruf bei der Führerscheinstelle führte nicht zum Nachweis der tatsächlichen Existenz einer Fahrerlaubnis. Damit nicht genug, ergaben sich beim Fahrer eindeutige Anzeichen auf einen Drogenkonsum, was selbiger abstritt. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Stoffgruppe der Amphetamine. Die Weiterfahrt wurde untersagt und dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Dieser wird sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel sowie Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen.
Gegen die Halterin des Fahrzeugs wird nun zudem wegen Zulassens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen
Telefon: 06721 9050
E-Mail: pibingen@polizei.rlp.de
http://ots.de/vPCp5a


Original-Content von: Polizeiinspektion Bingen, übermittelt durch news aktuell