Diez

Vom Einsatzwagen bis zur GSG 9: Diezer Polizeischule bietet großes Programm

Zum Tag der offenen Tür im Aus- und Fortbildungszentrum der Bundespolizei in Diez wird den Besuchern am Sonntag, 2. Juli, ein buntes Programm präsentiert. Nahezu alle Bereiche des Geländes sind von 10 bis 17 Uhr darin eingebunden.

Lesezeit: 2 Minuten
Beim Tag der offenen Tür bei der Diezer Bundespolizeischule sind unter anderem Fallschirmsprünge zu sehen. Foto: Carmen Hirz, Bundespolizei
Beim Tag der offenen Tür bei der Diezer Bundespolizeischule sind unter anderem Fallschirmsprünge zu sehen.
Foto: Carmen Hirz, Bundespolizei

Als Attraktionen sind laut Pressemitteilung der Bundespolizei unter anderem folgende Punkte geplant: Hundevorführung DRK Limburg, Lucky Cops/Walking Band and Music, Fallschirmsprünge der GSG 9, Demonstration am Wasserwerfer, Situationstraining am Bahnhof Lübbenau, Walking Acts „historische Uniformen und Vollkörperanzüge“ und eine Rundfahrt mit historischen Fahrzeugen.

Diverse Stände werden die Ringstraße des Geländes in eine Infomeile verwandeln. Dort präsentieren sich unter anderem die polizeiliche Kriminalprävention, die Luftsicherheit „verbotene Gegenstände“ sowie die Fliegergruppe, Küstenwache, Bundeswehr, DLRG, Landespolizei und Feuerwehr. Auch gibt es Informationen über den Reisepass im Wandel der Zeit, eine Einstellungsberatung, und die Malteser Diez stellen eine Hüpfburg auf und verkaufen Waffeln.

Feuerwehr und THW sind dabei

Auch Ausstellungen im Bereich „Fahrzeuge“ sind seitens der Bundespolizei, der Feuerwehr und des THW geplant. Die Walking Acts „Toni der Bär“ und „historische Uniformen“ werden in der Zeit von 10 bis 17 Uhr in der Unterkunft unterwegs sein. Musterstuben und Lehrsaalbesichtigungen gehören genauso dazu wie die Öffnung des Polizeitrainingszentrums und des polizeiärztlichen Dienstes. Für das leibliche Wohl sorgt die Standortküche, und es wird Foodtruck-Service geben.

Auch für die kleinen Besucher hat sich die Bundespolizei einfallen lassen. Es gibt ein Kinderland mit Malecke und das Kinderschminken, der Bobby-Car-Führerschein kann gemacht oder im Polizeibücherauto geschmökert werden. Zahlreiche Spiele wie Stelzenlaufen, Entenangeln und Dosenwerfen wird es ebenfalls geben. Zur Sicherheit der Kinder und Beruhigung der Eltern sei es bei Großveranstaltungen gängige Praxis, den Kindern bereits am Eingang der Liegenschaft Armbänder auszuhändigen, die mit Namen und Handynummer versehen werden können, heißt es im Pressetext weiter. Auch gibt es einen Wickel- und Stillraum.

Cocktails und Selfies

An der Beachbar am Beachvolleyballfeld gibt es alkoholfreie Cocktails, und in der Chill-Out-Area samt Selfiepoint können sich die Besucher vor der Pressewand selbst fotografieren. Die Ausrüstung dazu wird zur Verfügung gestellt. Die Ansprechperson zum Thema „Diversität“ bietet ebenso einen Informationsstand an.

Wer seinen Hund mitbringen möchte, bekommt beim Eintritt Hundekotbeutel ausgehändigt und Informationen, wo Wasserstationen auf dem Gelände zu finden sind. Die Vierbeiner sind allerdings nur im Außenbereich zugelassen. red