Plus
Lahnstein

Lahnsteiner SPD fragt wegen Umleitungen: Wer trägt die Kosten für mögliche Straßenschäden?

Lesezeit: 2 Minuten

Die Sanierung der Hochbrücke B 42 über die Lahn, für die bereits jetzt die Vorbereitungen mit Verkehrsleitungen und Instandsetzungen begonnen wurde, wird für viele Lahnsteiner durch das erwartete hohe Verkehrsaufkommen eine große Belastung sein.

Die Lahnsteiner SPD will laut einer Pressemitteilung deshalb vermeiden, dass die Bürger dann auch noch für Straßenschäden zahlen müssen, die aufgrund des Umleitungsverkehrs entstehen. Deshalb fragte sie die Verwaltung, welche konkreten Vereinbarungen mit dem Land Rheinland-Pfalz beziehungsweise dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) als Bauträger zur Kostenübernahme bestehen, damit die Lahnsteiner nicht ...