Neuwied/Weißenthurm

Eleftherios B. seit einem Monat auf der Flucht: Zeit spielt gegen Fahnder

Neuwied/Weißenthurm. Vor genau einem Monat löste die Flucht des Straftäters Eleftherios B. in Neuwied und dem Umland einiges Aufsehen aus. B., Anfang 50, war Patient in der Klinik Nette-Gut für forensische Psychiatrie. Er befand sich dort wegen versuchter sexueller Nötigung in Therapie. Während eines begleiteten Ausgangs in Neuwied am 18. Februar suchte er unverhofft das Weite. Bislang ist es der Polizei nicht gelungen, ihn wieder aufzugreifen. Doch wie stellt sich die Situation aktuell dar? Und bleiben den Ermittlern noch Suchoptionen, außer abzuwarten und auf einen hilfreichen Hinweis aus der Bevölkerung zu hoffen? Die Zeit jedenfalls arbeitet eher gegen als für sie.

David Ditzer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net