Kirchen/Weitefeld

Metzgereien gerettet: An mehreren Standorten geht's nach dem Hermes-Aus weiter

Viele Angestellte und auch Kunden hat das plötzliche Aus des Traditionsunternehmens Hermes Fleischwaren in Hamm (gegründet 1840) zum Jahresende 2018 überrascht. Viele Hermes-Filialen sind nun seit Jahresbeginn geschlossen. Am 1. Januar 2019 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet. Doch klar ist zurzeit: Zumindest die Hermes-Filialen in Altenkirchen, Kirchen und Weitefeld machen weiter.

Andreas Neuser Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net