40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » TagesThema
  • » RZ-Serie "Schlagabtausch" (6): Wie können Migranten besser integriert werden?
  • Aus unserem Archiv
    Rheinland-Pfalz

    RZ-Serie "Schlagabtausch" (6): Wie können Migranten besser integriert werden?

    Multi-Kulti oder Assimilation? Mehr fördern, mehr fordern oder beides? Wie die künftige Landesregierung nach der Wahl am 27. März Integration gestalten will, ist eine bedeutende Frage für die Zukunft. 700 000 Menschen in Rheinland-Pfalz haben ausländische Wurzeln. Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) und Eva Lohse (CDU), Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, werben im „politischen Schlagabtausch“ für ihre Konzepte. Beide sehen das Land vor großen Aufgaben.

    Multi-Kulti oder Assimilation? Mehr fördern, mehr fordern oder beides? Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) und Eva Lohse (CDU), Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, werben im „politischen Schlagabtausch“ für ihre Konzepte.
 
 
    Multi-Kulti oder Assimilation? Mehr fördern, mehr fordern oder beides? Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) und Eva Lohse (CDU), Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, werben im „politischen Schlagabtausch“ für ihre Konzepte.    
    Foto: dpa

    Rheinland-Pfalz - Multi-Kulti oder Assimilation? Mehr fördern, mehr fordern oder beides? Wie die künftige Landesregierung nach der Wahl am 27. März Integration gestalten will, ist eine bedeutende Frage für die Zukunft.

    700 000 Menschen in Rheinland-Pfalz haben ausländische Wurzeln. Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) und Eva Lohse (CDU), Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen, werben im „politischen Schlagabtausch“ für ihre Konzepte. Beide sehen das Land vor großen Aufgaben.

    Malu Dreyer (SPD) legt Wert auf die Sprachentwicklung der Migranten: „Es ist eine besondere Chance für Kinder, wenn sie zweisprachig aufwachsen. Wer die eigene Muttersprache gut kann, lernt auch weitere Sprachen gut.“

    Eva Lohse (CDU) fordert, dass sich alle Migranten an die bestehenden Gesetze halten:  „Wichtig ist wechselseitige Neugier, unabdingbar ist die Kenntnis der deutschen Sprache, und nicht verhandelbar ist die Akzeptanz unserer Rechtsordnung.“

    RZ-Serie "Schlagabtausch": Brauchen wir eine Quote für ältere Beschäftigte?RZ-Serie "Schlagabtausch": Brauchen wir eine Quote für ältere Beschäftigte?RZ-Serie "Schlagabtausch": Brauchen wir eine Quote für ältere Beschäftigte?RZ-Serie "Schlagabtausch" (8): Windenergie: Kommt der Naturschutz zu kurz?RZ-Serie "Schlagabtausch": Windenergie: Kommt der Naturschutz zu kurz?weitere Links
    Tagesthema
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!