Archivierter Artikel vom 10.03.2011, 18:22 Uhr

Schlagabtausch (5): Wie kommt das Land raus aus den Schulden?

Rheinland-Pfalz – Mehr als 30 Milliarden Euro Schulden hat Rheinland-Pfalz – eine gewaltige Summe, die irgendwann wieder abgebaut werden muss. Über den richtigen Weg dahin streiten Finanzminister Carsten Kühl (SPD) und Lars Martin Klieve (CDU), im Kompetenzteam von Julia Klöckner zuständig für Finanzen.

Foto: dpa

Rheinland-Pfalz – Mehr als 30 Milliarden Euro Schulden hat Rheinland-Pfalz – eine gewaltige Summe, die irgendwann wieder abgebaut werden muss.

Über den richtigen Weg dahin streiten Finanzminister Carsten Kühl (SPD) und Lars Martin Klieve (CDU), im Kompetenzteam von Julia Klöckner zuständig für Finanzen.

Carsten Kühl (SPD) meint: „Wir wollen so sparen, dass der gesellschaftliche Interessenausgleich gewahrt bleibt – mit ökonomischer Vernunft und in sozialer Verantwortung.“

Lars Martin Klieve (CDU) will Bürokratieabbau: „Wir werden uns an den tatsächlich benötigten Ausgaben früherer Jahre orientieren und aufwendige bürokratische Verfahren gezielt abbauen. Mehreinnahmen werden wir konsequent zur Defizitsenkung einsetzen.“ Lars Martin Klieve (CDU), in Julia Klöckners Kompetenzteam zuständig für die Finanzen