Archivierter Artikel vom 28.06.2011, 09:53 Uhr
Koblenz

Der Bauerntag in Koblenz – 1000 Delegierte unter dem Motto „Wir schaffen Werte“

„Wir schaffen Werte“: So ist der Deutsche Bauerntag 2011 vom 29. Juni bis 1. Juli in Koblenz überschrieben.

Am Mittwoch besprechen sich die Gremien, am Donnerstag erwarten die rund 1000 Delegierten viel Prominenz: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich ebenso angesagt wie Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) und Agrarministerin Ulrike Höfken (Grüne).

Am Freitag folgt Bundeslandswirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU); Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbands, wird eine Grundsatzrede halten. Verhindert ist EU-Agrarkommissar Dacian Ciolos, der in Brüssel ums Agrarbudget ringt.

Der Bauerntag ist für den Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau auch eine logistische Herausforderung: Da die Rhein-Mosel-Halle in Koblenz wider Erwarten nicht fertiggestellt worden ist, werden neben der Sporthalle Oberwerth weitere Räume genutzt.