Archivierter Artikel vom 03.04.2012, 07:55 Uhr
Mainz

Land hält an Disco-Verbot vor Ostern fest – «Immer noch zeitgemäß»

Trotz mancher kritischer Stimmen pocht Rheinland-Pfalz auf das Disco-Verbot vor Ostern. «Die Landesregierung hält am Tanzverbot an den Kar- und Ostertagen fest. Das ist immer noch zeitgemäß», sagte Innenstaatssekretär Jürgen Häfner (SPD).

Mainz – Trotz mancher kritischer Stimmen pocht Rheinland-Pfalz auf das Disco-Verbot vor Ostern.

«Die Landesregierung hält am Tanzverbot an den Kar- und Ostertagen fest. Das ist immer noch zeitgemäß», sagte Innenstaatssekretär Jürgen Häfner (SPD) in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa in Mainz. «Wir wollen, dass die besonders schützenswerten, also sogenannten stillen Feiertage weiterhin respektiert werden. Das entspricht dem Wunsch der Mehrheit der Bevölkerung. Wir sind ein christlich geprägtes Bundesland.»

Vor allem manche jüngere Rheinland-Pfälzer begegnen dem Disco-Verbot vor Ostern mit Unverständnis. Die Partei der Piraten im hessischen Gießen hat sogar zu einer Tanz-Demo gegen diese Regelung am Karfreitag aufgerufen. «Protestaktionen in Rheinland-Pfalz gegen das Tanzverbot sind uns nicht bekannt», sagte Häfner dazu. «Es könnte sein, dass heute mehr Unsicherheit bei der Bedeutung von Ostern als vor 30 Jahren herrscht, aber das ist nicht bei der Mehrheit so.»