Umfrage
K-Frage bei der Union

Wen soll die Union (CDU/CSU) in die kommende Bundestagswahl am 26. September 2021 als Kanzlerkandidaten schicken?

Corona-Virus in Rheinland-Pfalz
Das Wetter in der Region
Biowetter: Bei der Wetterlage schlafen viele Menschen nicht so tief wie sonst. Die Folgen sind Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Dadurch können Konzentrations- und Leistungsfähigkeit eingeschränkt sein. In einigen Fällen verlängert sich auch die Reaktionszeit. Wetterfühlige haben außerdem mit Kreislaufproblemen zu kämpfen.
Pollen: In vielen Regionen ist die Belastung durch Birkenpollen stark, sonst mäßig und nur vereinzelt schwach. Eschenpollen fliegen teilweise mäßig, teilweise schwach.
Garten: Apfel und Birne: Eine termingerechte Schorfbekämpfung ist im Hausgarten kaum möglich. In regenreichen Gebieten sollte man daher keine schorfanfälligen Sorten wie Goldparmäne oder Gellerts Butterbirne pflanzen sowie das Falllaub zusammenrechen und kompostieren, denn die Schorfsporen überwintern auf dem im Herbst gefallenen Blättern am Boden.
Wirtschaft in Rheinland-Pfalz
Historische Bilder
Karikatur
Portale
Kontakt zur Redaktion
Online-Redaktion
Mittelrhein-Verlag GmbH
August-Horch-Straße 28
56070 Koblenz
0261/892-00
Fragen zum Abo