40.000
  • Startseite
  • » AK-Vertreter ziehen im Reifenpoker auf dem Nürburgring fast nur Nieten
  • Aus unserem Archiv

    AK-Vertreter ziehen im Reifenpoker auf dem Nürburgring fast nur Nieten

    Kein Teaser vorhanden

    Lediglich Peter Utsch und Julia Himmerich (beide Kirchen) lagen bei zunächst abtrocknender Piste und starkem Regen und Graupel zur Rennhälfte mit wiederum abtrocknender Ideallinie zum Schluss mit ihrer Reifenwahl annähernd optimal. Das Duo montierte auf dem Honda Accord Type-R geschnittene Trockenreifen und konnte so das komplette Rennen ohne Wechsel der Pneus durchfahren. In der 13 Teams starken Klasse V4 langte es für die Mannschaft von der Sieg zum Saisonauftakt zu Klassenrang neun.

    Pech hatte hingegen das Vater-und-Sohn-Duo Frank-Dieter und Collin Lohmann aus Freudenberg. Im Peugeot 207 RC zunächst auf Regenreifen gestartet, verlor das Duo beim Wechsel auf profillose Slicks nach der ersten Runde viele wertvolle Sekunden und kassierte entsprechend eine satte Strafzeit. Durch einen weiteren verunglückten Stopp zur Rennmitte fiel das Peugeot-Duo auf Position sechs in der sieben Starter starken Klasse RS2A zurück. "Wir haben uns beim ersten Wechsel so viel Strafzeit eingefangen", resümierte Frank-Dieter Lohmann, "dass wir den Rest des Rennens als Testeinsatz betrachtet haben."

    Noch schlimmer erwischte es den Gesamtdritten der RCN-Meisterschaft aus dem vergangenen Jahr, Rolf Weißenfels aus Peterslahr. Nachdem sich bereits in der Einführungsrunde die Haube an seinem VW Golf GTi gelöst hatte und in die Windschutzscheibe hochschlug, fing sich der Solist auf dem Weg zum Reifentausch in der zweiten Runde einen Plattfuß ein und musste mit seinem VW Golf GTi 15 Kilometer in langsamer Fahrt zurücklegen. Endlich an der Box angekommen, gelang zwar der Wechsel der Pneus problemlos, als jedoch zur Rennmitte erneuter starker Regen zum Wechsel auf profilierte Reifen zwang, waren davon nur noch drei Stück vorhanden. Damit wurde Weißenfels lange Zeit zum Zuschauen verbannt und konnte erst drei Runden vor Schluss noch einmal auf die Strecke. Auch für ihn begann das neue Rennjahr mit einem Streichergebnis.

    Lauf zwei zur RCN-Serie ist am Samstag, 5. Mai. Dann findet an gleicher Stelle der "Preis der Erftquelle" statt. jogi

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!