40.000
Aus unserem Archiv
Bingen

Fußball-Landesliga: Ailton macht Hoffnung

"Wir fahren da mit 13, 14 Spielern hin und nehmen drei Punkte mit." Nelson Rodrigues, Trainer des Fußball-Landesligisten Hassia Bingen, lässt sich von der Verletztenmisere nicht beirren. Beim Vorletzten SV Geinsheim wird seine Hassia am Sonntag, 15.15 Uhr, auf Sieg spielen.

Trotz der unnötigen Niederlage am vergangenen Spieltag war die Stimmung im Binger Lager unter der Woche gut. Erneut trainierten einige A-Jugendliche mit der ersten Mannschaft, um einen reibungslosen Trainingsablauf zu gewährleisten. Vor allem der Abschluss stand auf dem Übungsplan. "Wir haben spielnahe Situationen trainiert", berichtet Rodrigues. Die mangelhafte Chancenverwertung gegen Worms schmeckte ihm gar nicht.

Einer, der das ändern könnte in Geinsheim, ist Toni Ailton. Sein Einsatz ist zumindest im Bereich des Möglichen. Mit Amin Ouachchen und Vladimir Borowskij rechnet Rodrigues hingegen nicht. Borowskij war gerade wieder fit, als er sich einen Bänderriss in der Schulter zuzog. Jetzt soll es der Zusammenhalt richten. Nach dem Training schaute die Mannschaft gemeinsam das Champions-League-Spiel der Bayern. "Wir rücken noch enger zusammen", verrät Rodrigues. obi

Sport Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landesliga/Verb.liga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige