Doha/Diez

Sam Parsons fehlen 13 Sekunden – Diezer verpasst Endlauf bei WM in Doha

Bei der Startaufstellung taucht Sam Parsons direkt neben Paul Chelimo (USA) auf, der später mit der besten Zeit ins WM-Finale über 5000 Meter einzieht. Für den Deutsch-Amerikaner mit zweiter Heimat-Basis in Diez erfüllt sich dieser Traum in Doha hingegen nicht. Er wird 13. in seinem Vorlauf in einer Zeit von 13:38,53 Minuten. Immerhin ist es das fünftschnellste Rennen seiner Karriere.

Thorsten Stötzer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net