Holzheim

„Gestörtes Verhältnis“: TuS Holzheim trennt sich von Trainer Jens Illner

Nach 20 Monaten ist Feierabend: Jens Illner ist nicht mehr Trainer des Handball-Landesligisten TuS Holzheim. Nicht aus sportlichen Gründen, sondern aufgrund einer „gestörten Atmosphäre“, wie der Sportliche Leiter Gunter Ohl sagt, hat sich der Verein von seinem Coach aus Wiesbaden getrennt. Damit haben die Holzheimer vorweggenommen, was am 30. April 2016 ohnehin Fakt gewesen wäre: Illner hatte erst dem Spielausschuss des TuS und dann der Mannschaft bereits mitgeteilt, dass er nur noch bis zum Ende der laufenden Saison als Trainer zur Verfügung stehe und dann sein Engagement an der Aar aus eigenen Stücken beenden werde. „Auch das hat uns überrascht“, sagt Ohl.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net