Neuwied

Fehlstart-Hypothek ist für EHC Neuwied zu groß

Der Weg ins Finale der Eishockey-Regionalliga West wird für den EHC Neuwied jetzt verdammt weit. Nach der 4:5-Niederlage nach Verlängerung am Freitagabend verloren die Neuwieder auch ihr zweites Play-off-Halbfinale, diesmal im Neuwieder Ice House, gegen den Herforder EV – erneut knapp, diesmal mit 3:4.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net