Koblenz/Berlin

Bundesarchiv unter Beobachtung: Die Stasi hatte Spitzel auch in Koblenz

Die Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR spionierten auch in Rheinland-Pfalz. Das zeigt die Ausstellung "Feind ist, wer anders denkt", die heute in Koblenz eröffnet. Konzipiert hat sie Helge Heidemeyer, Forschungsleiter der Stasiunterlagenbehörde BStU in Berlin. Das Interview:

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net