40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Bad Kreuznach: Pulver-Kurt muss doch hinter Gitter

Der als Pulver-Kurt bundesweit bekannt gewordene Waffen- und Sprengstoffsammler Kurt N. aus Hundsbach (Kreis Bad Kreuznach) muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis. Der Bundesgerichtshof verwarf den Revisionsantrag des 64-jährigen Rentners.

Pulver-Kurt will nicht ins Gefängnis. Hat die Revision Erfolg?
Pulver-Kurt will nicht ins Gefängnis. Hat die Revision Erfolg?
Foto: Dietrich

Damit ist das Urteil des Landgerichts Bad Kreuznach rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft wird nun die Vollstreckung des Urteils einleiten. Pulver-Kurt hatte Unmengen Waffen und Sprengstoffe in einer Scheune in Becherbach/Pfalz gelagert. Nach der Entdeckung musste das Dorf evakuiert werden. kd

Rheinland-Pfalz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

-1°C - 10°C
Sonntag

2°C - 8°C
Montag

0°C - 6°C
Dienstag

0°C - 5°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!