Archivierter Artikel vom 04.09.2018, 15:01 Uhr
Koblenz

Ein Leben für die Kampfkünste

Die begehrte amerikanische Auszeichnung „Joe Lewis Eternal Warrior Award“ und der Titel „Trainer des Jahres 2018“ gehen an Bernie Willems von der WKA Koblenz.

Foto: WKA-Koblenz

Bernie Willems von der WKA Koblenz wurde für seine jahrelangen erfolgreichen Aktivitäten in der Kampfkunst mit dem begehrten „Joe Lewis Eternal Warrior Award“ aus Atlanta/USA geehrt.

Foto: WKA-Koblenz

Joe Lewis, der auf Wunsch von Bernie Willems die Rhein Moselstadt Koblenz im Jahre 2000 besuchte, gilt als „Greatest Karate Fighter of the Century“! Seine Siege und gewonnen Titel sind einzigartig. Er ist der Erfinder des Kickboxens. Mit der Legende Bruce Lee und auch Box-Weltmeister Rocky Graziano trainierte er damals zusammen. Chuck Norris war einer seiner Gegner und auch Filmpartner in Hollywood. Joe Lewis starb am 31. August 2012 an Krebs.

Für Bernie Willems, der 1976 mit dem Kampfsport in Koblenz begann, ist es die höchste Auszeichnung, wie er der Fachpresse daraufhin mitteilte. „Diesen Preis zu erhalten, ist eine große Ehre für mich, da Joe Lewis mein Idol aus Kindheitstagen ist und auch später in den USA zum wahren Freund wurde“, sagt er.

Auch in München wurde Willems für seine Verdienste im Kampfsport vor toller Kulisse und besonderem Flair mit dem Titel „Trainer des Jahres 2018“ vom hochwertigen Komitee, wie Don Wilson, Alex Kwon, Cynthia Rothrock und Dayise Lang geehrt.