Koblenz

Erstmeldung – Fahndungsmaßnahmen im Bereich Koblenz-Karthause

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
 Symbolbild: Die Polizei ist zufrieden, dass das Fest so friedlich war.
 Symbolbild: Die Polizei ist zufrieden, dass das Fest so friedlich war. Foto: dpa

Seit 21:30 laufen größer angelegte Fahndungsmaßnahmen der POLIZEI im Bereich Koblenz-Karthause.

Anzeige


Dort waren drei Personen mit einer Stichwaffe verletzt worden.
Diese wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.
Nähere Hintergründe zur Tat (Motiv, etc.) oder zu dem oder den Tätern liegen aktuell noch nicht vor.
Von einer allgemeine Gefahr für die Bevölkerung ist derzeit nicht auszugehen.

Wir bitten von weiteren Anfragen abzusehen. Es wird nachberichtet...

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Führungszentrale
Michels, PHK (PvD)

Telefon: 0261 92156-0
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell