Koblenz

Autofahrerin fährt Fußgängerin an – Zeugen gesucht!

Von Polizeipräsidium Koblenz (ots)
Symbolbild
Symbolbild Foto: Friso Gentsch/dpa

Am gestrigen Dienstag, den 26.03.2024, gegen 18 Uhr, kam es auf der Arenberger Straße in Koblenz-Arenberg, etwa auf Höhe der Hausnummer 143 und gegenüber des Parkplatzes „Weiherplatz“, zu einer Unfallflucht.

Lesezeit: 1 Minute
Anzeige



Die 71-jährige Geschädigte wollte die Straße auf Höhe der Verkehrsinsel zu Fuß überqueren. Als sie fast an der anderen Straßenseite angelangt war, wurde sie von einem herannahenden Auto an ihrem Tragekorb touchiert.

Die Pkw-Fahrerin und ihr Beifahrer hielten einige Meter hinter der Unfallstelle an und riefen der Geschädigten zu, dass man sie nicht gesehen habe. Sodann setzten sie ihre Fahrt fort.

Die Geschädigte konnte bei dem dunkelblauen Pkw, vermutlich Marke Ford, nur das Kennzeichenfragment „MYK“ ablesen. Die Fahrerin beschreibt sie als ca. 30-35 Jahre alte, schmale Frau mit schwarzen langen Haaren.

Zudem kam im Nachgang ein bislang unbekannter Unfallzeuge zu ihr und habe sich nach den Verletzungen der 71-Jährigen erkundigt.

Zeugenhinweise, insbesondere des genannten Zeugen, erbittet die Polizeiinspektion Koblenz 1 unter 0261/92156-300 oder PIKoblenz1@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
PK'in Verena Dörfer

Telefon: 0261-103-2015
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell