40.000

Kreis NeuwiedKrank machende Güterzüge sollen vor 2020 leiser durchs Rheintal rollen

Die Gegner des Krachs von der Schiene wollen jetzt verstärkt über Grenzen gehen – über Kreis- und Landesgrenzen nämlich, um Fortschritte in Sachen Bahnlärm zu erreichen. So trafen sich Ex-Bundesumweltminister Norbert Röttgen aus dem Rhein-Sieg-Kreis, der hiesige Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und der Chef von „Bin gegen Bahnlärm", Gerd Kirchhoff aus Bad Honnef am Bad Honnefer Bahnhof, um sich Gehör zu verschaffen.

Der Bahnlärm terrorisiert die Anwohner des Rheintals über Ländergrenzen hinweg. Und es soll bekanntlich noch schlimmer werden. Überall formieren sich Gruppen, um gemeinsam Druck auf die Deutsche Bahn (DB) und ...
Lesezeit für diesen Artikel (530 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Montag

4°C - 13°C
Dienstag

3°C - 11°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

4°C - 12°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach