40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Mayen/Andernach
  • » Diebstahl erschüttert Andernacher Familie: Der Kindersitz des kleinen Jamal ist weg
  • AndernachDiebstahl erschüttert Andernacher Familie: Der Kindersitz des kleinen Jamal ist weg

    Kamiran Ado und seine Frau Scheras sind bestürzt: Nur für wenige Minuten ließen sie den Kindersitz ihres Sohnes Jamal am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr vor ihrem Haus in der Andernacher Josef-Neuss-Straße stehen. Dort sollte der Fahrdienst, der den schwerbehinderten Jungen täglich in die Integrative Kindertagesstätte auf dem Gelände der Rhein-Mosel-Fachklinik bringt, den speziell für den kleinen Jamal angefertigten Sitz übernehmen. Doch dazu kam es nicht mehr: Ein unbekannter Täter entwendete den Kindersitz.

    Der Verlust stellt die fünfköpfige Familie vor viele Probleme: Jamal kann nicht selbstständig sitzen oder seinen Kopf halten. Deswegen braucht er den eigens auf seine Bedürfnisse ausgerichteten Kindersitz, um im ...

    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Mayen-Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    Mayen: 725 Jahre Stadt
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Sonntag

    10°C - 17°C
    Montag

    10°C - 17°C
    Dienstag

    9°C - 18°C
    Mittwoch

    10°C - 19°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige