40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Rhein-Hunsrück-Zeitung
  • » Treppen-Barriere gibt's länger als vier Jahrzehnte: Suzanne Breitbach zu Erlebnissen am Bahnhof Boppard
  • Treppen-Barriere gibt's länger als vier Jahrzehnte: Suzanne Breitbach zu Erlebnissen am Bahnhof Boppard

    Mehr als 44 Jahre lebe ich jetzt in der Perle am Rhein. Die Situation für Bahnreisende hat sich in vier Jahrzehnten kaum verändert, trotz zwischenzeitlichen Neubaus des Bahnhofs. Als ich noch zur Schule ging, besuchte uns immer unser Onkel, der in Bonn im Verkehrsministerium arbeitete.

    Er war als junger Mann an Kinderlähmung erkannt und gehbehindert. Regelmäßig stieg er freitags mit Hilfe einer Begleitung am Bonner Hauptbahnhof in den Zug und wurde dann von unserer ...
    Lesezeit für diesen Artikel (260 Wörter): 1 Minute, 07 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

    Die Sache mit den 26 Stufen: Bopparder Bahnhof wird erst 2019 barrierefreiBoppard Hauptbahnhof: Behinderte haben's hier schwerGestrandet in Boppard: Bahn lässt Rollstuhlfahrerin an Gleis stehen [Fotostrecke]

     

    Boppard Simmern
    Meistgelesene Artikel
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter
    Mittwoch

    5°C - 9°C
    Donnerstag

    9°C - 13°C
    Freitag

    6°C - 11°C
    Samstag

    0°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Jahresrückblick 2016 der RHZ
    Anzeige