40.000

MainzMassives Stahl-Bauwerk für bis zu zehn Schiffe geplant: Bürger fühlen sich bei Schiffsanleger getäuscht

Gisela Kirschstein

Die geplanten Schiffsanleger am Mainzer Zollhafen könnten deutlich größer ausfallen und deutlich mehr Schiffe anziehen als bislang bekannt. Unterlagen aus dem Mainzer Wirtschaftsministerium, die dieser Zeitung exklusiv vorliegen, gehen von bis zu zehn Binnenschiffen pro Tag aus. Dazu sind laut der Planunterlagen sieben Landestege sowie eine dreispurige, 7,5 Meter breite Fahrbrücke als Autoabsetzplatz vorgesehen.

Foto: BI Neustadt-Ufer „Das wird ein massives Bauwerk aus Stahl“, sagt Torsten Kirchmann, Sprecher der Bürgerinitiative Neustadtufer. Der Steg für die Autos der Binnenschiffer werde von Weitem zu sehen sein. Dazu ...
Lesezeit für diesen Artikel (614 Wörter): 2 Minuten, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Oeffentlicher Anzeiger
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Regionalwetter
Dienstag

1°C - 11°C
Mittwoch

3°C - 14°C
Donnerstag

4°C - 17°C
Freitag

8°C - 18°C
epaper-startseite