Archivierter Artikel vom 04.10.2018, 13:48 Uhr
Plus
Mainz

Schiffe vor „Rheinkai 500“? Geplante Liegeplätze ärgern Anwohner von Luxuswohnquartier

Schwarze Rußflecken auf den Polstersitzen, wackelnde Wände, Güterschiffe statt Rheinblick und eine verbaute Rheinuferpromenade – das befürchten Anwohner der Mainzer Neustadt zwischen Zollhafen und Frauenlobstraße dauerhaft für die Zukunft. Die Wasser- und Schifffahrtsdirektion plant entlang der Südmole am Zollhafen drei Schiffsliegeplätze – genau vor den Fenstern der neuen Zollhafenbewohner.

Von Gisela Kirschstein Lesezeit: 3 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema