Plus
Mainz

Massives Stahl-Bauwerk für bis zu zehn Schiffe geplant: Bürger fühlen sich bei Schiffsanleger getäuscht

Die geplanten Schiffsanleger am Mainzer Zollhafen könnten deutlich größer ausfallen und deutlich mehr Schiffe anziehen als bislang bekannt. Unterlagen aus dem Mainzer Wirtschaftsministerium, die dieser Zeitung exklusiv vorliegen, gehen von bis zu zehn Binnenschiffen pro Tag aus. Dazu sind laut der Planunterlagen sieben Landestege sowie eine dreispurige, 7,5 Meter breite Fahrbrücke als Autoabsetzplatz vorgesehen.

Von Gisela Kirschstein
Lesezeit: 3 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema
Archivierter Artikel vom 14.02.2019, 20:04 Uhr