40.000

Bad KreuznachDie Große steht vor einem Neuanfang: Günther Neuhaus zieht einen Schlussstrich

Harald Gebhardt

Die Große Karneval-Gesellschaft Bad Kreuznach (GKGK) steht vor einem Neuanfang. Und der könnte nicht einfach werden. Fest steht: Günther Neuhau, der seit 2006 als Präsident das närrische Zepter bei der Großen schwingt, steht für den Posten nicht mehr zur Verfügung. Nach dem Eklat bei der Mitgliederversammlung des 1846 gegründeten, traditionsreichsten, Kreuznacher Fastnachtsvereins traf sich der geschäftsführende Vorstand nun, um zu beraten, wie es weiter geht.

Zum Hintergrund: Bei den Neuwahlen in geheimer Abstimmung hatte Neuhaus von 50 Mitgliedern nur 30 Jastimmen bekommen. Damit war er zwar wiedergewählt, er nahm das Amt aber nicht an. ...
Lesezeit für diesen Artikel (512 Wörter): 2 Minuten, 13 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Bad Kreuznach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
UMFRAGE (beendet)
Markt am Samstag?

Das Mainzer Markt-Frühstück ist ein Kult-Event. Wäre das auch etwas für Bad Kreuznach?

Ja, unbedingt!
67%
Nein, eher nicht.
33%
Stimmen gesamt: 141
Anzeige
epaper-startseite