40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RLZ Bad Ems/Lahnstein
  • » Buga-Workshop für Bürger: Wie soll unsere Heimat in 14 Jahren aussehen?
  • Aus unserem Archiv
    Mittelrhein

    Buga-Workshop für Bürger: Wie soll unsere Heimat in 14 Jahren aussehen?

    Die Machbarkeitsstudie für die Buga 2031 im Welterbe Oberes Mittelrheintal läuft bereits. Interessenten, die sich dabei einbringen möchten, sind zum Start-Workshop für Bürger am Samstag, 22. April, von 11 bis 16 Uhr in die Rheinfelshalle in St. Goar eingeladen.

    Touristisches Potenzial gibt es im Welterbe Oberes Mittelrheintal genug. Die Buga 2031 soll der Region den nötigen Schub verleihen, um dies auch auszuschöpfen und das internationale Image zu steigern. Foto: Andreas Jöckel
    Touristisches Potenzial gibt es im Welterbe Oberes Mittelrheintal genug. Die Buga 2031 soll der Region den nötigen Schub verleihen, um dies auch auszuschöpfen und das internationale Image zu steigern.
    Foto: Andreas Jöckel

    Wie soll unser Tourismus sich entwickeln? Wie soll unsere Heimat in 14 Jahren aussehen? Was kann eine Buga und was kann sie bewirken? Wie können wir attraktiv für junge Leute werden? Wie wollen wir uns in Zukunft bewegen? Mit dabei sind Andreas Steinle vom Zukunftsinstitut, die Autoren der Buga-Studie und Redakteure der Rhein-Zeitung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Bad Ems Lahnstein
    Meistgelesene Artikel
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    Regio-Reporterin
    Sabrina Rödder

    Regio-Reporterin

    Sabrina Rödder

    Mail | 0170/6137957

    Anzeige
    Regionalwetter
    Mittwoch

    4°C - 7°C
    Donnerstag

    3°C - 8°C
    Freitag

    2°C - 7°C
    Samstag

    1°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    epaper-startseite
    Anzeige