40.000
Aus unserem Archiv

Nachlese: Gedanken zur Zeitumstellung und ein ungesunder Glückwunsch

Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist zu viel Zeit, die wir nicht nutzen. Vor fast 2000 Jahren konnte der Philosoph Lucius Annaeus Seneca wohl kaum ahnen, wie konträr heutzutage über die Sommerzeit und die Zeitumstellung jeweils im Frühling und Herbst diskutiert wird. Es mag sich also lohnen, über diese elementare Dimension nachzudenken, wenn an diesem Sonntag die Uhrzeiger wieder eine Stunde zurückdreht werden.Anreißer

Übrig geblieben: In Obernau hängt noch dieses Rüddel-Plakat. Die Nähe zum Zigarettenautomaten dürfte dem gesundheitspolitischen Sprecher kaum schmecken.  Foto: Augst
Übrig geblieben: In Obernau hängt noch dieses Rüddel-Plakat. Die Nähe zum Zigarettenautomaten dürfte dem gesundheitspolitischen Sprecher kaum schmecken.
Foto: Augst

Zeitverschwendung: Wer jemals in Altenkirchen oder am Bahnhof Ingelbach vor der geschlossenen Bahnschranke gestanden hat, oder wer im Straßenverkehr eventuell in den Genuss einer der momentan zahlreichen Baustellen im Land kommt, der weiß, wie dehnbar Zeit ist. Womit wir wieder bei dem alten Stoiker Seneca wären.

Zeitreise: Wartezeit muss aber nicht zwangsläufig etwas Negatives sein. Sie kann auch dazu dienen, die Spannung zu erhöhen. Vielleicht bestand darin das Kalkül der kanadischen Rockband Saga, die vor wenigen Tagen im Wissener Kulturwerk auf ein sehr geduldiges Publikum traf. Mein Geschmack war das aber weniger. Okay, 15 Minuten später anfangen, das geht ja noch, kennt man schließlich von der Uni. Aber schon nach 'ner halben Stunden wieder 35 Minuten Umbaupause, das muss nicht sein, selbst mit Alt-Herren-Bonus. Für alle zeitlosen Fans war es trotzdem ein tolles Drei-Stunden-Konzert, eine schöne Zeitreise.

Spitzen und Notizen aus dem Kreis Altenkirchen, gesammelt von unserem Redakteur Elmar Hering.
Spitzen und Notizen aus dem Kreis Altenkirchen, gesammelt von unserem Redakteur Elmar Hering.

Zeitnah: Viel Zeit ist auch bereits seit der jüngsten Bundestagswahl vergangen. Die täglichen Wasserstandsmeldungen der Sondierungsgespräche in Berlin erinnern uns daran. Die Wahlkampftrupps der Parteien und der Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises haben die Zeit gut genutzt, die Flut der Wahlplakate von Laternenmasten und Infotafeln zu entfernen. Fast überall ist ihnen dies gelungen. Fast. Fünf Wochen nach dem Urnengang finden sich in unserem Landkreis nur noch vereinzelte Exemplare, so als hätten Rüddel/Diedenhofen/Neuhof/Bülow und all die anderen Ex-Kandidaten jetzt nichts mehr zu lachen. Doch das ist ganz bestimmt ein Trugschluss.

Abschiedszeit: Zeit für ein Dankeschön sollte übrigens immer sein. In diesem Sinne hat der Wissener Stadtrat in dieser Woche alles richtig gemacht: Mit ehrlichen Worten würdigten die Ratsmittglieder den früheren Stadtbürgermeister Michael Wagener, der im März von seinem Ehrenamt zurückgetreten war. Auch die guten Wünsche des Kreisbeigeordneten Konrad Schwan waren willkommen, wenngleich der Vertreter des Landrates mit seinen Worten zu Glück und Gesundheit für leichtes Rumoren sorgte: „Die Leute auf der Titanic waren alle gesund.“

Zeitung: Kluge Zeitgenossen wissen, wie man Zeitdieben und Zeitbomben am einfachsten und ohne Zeitdruck aus dem Weg geht – mit einer Zeitung. Die kommt trotz Zeitumstellung pünktlich.

Altenkirchen Betzdorf
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
Markus Kratzer (kra)
Redaktionsleiter
Tel 02681/9543-21
E-Mail
Volker Held (vh)
stv. Redaktionsleiter
VG Altenkirchen
Tel 02681/9543-33
E-Mail
Elmar Hering (elm)
Redakteur
VG Wissen & Hamm
Tel 02681/9543-13
E-Mail
Andreas Neuser (an)
Redakteur
VG Betzdorf, Gebhardshain
Tel 02741/9200-68
E-Mail
Daniel Weber (daw)
Redakteur  
VG Daaden, Gebhardshain, Stadt Herdorf
Tel 02741/9200-67
E-Mail
Peter Seel (sel)
Redakteur VG Kirchen
Tel 02741/9200-65
E-Mail
Sonja Roos (sr)
Redakteurin VG Hamm
Tel 02681/9543-19
E-Mail
Beate Christ (bc)
Reporterin VG Flammersfeld
Tel 0170/2110166
E-Mail
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Dienstag

9°C - 25°C
Mittwoch

9°C - 23°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach