Plus
Burgschwalbach

Neuer Eingangsbereich fällt ins Auge: Aus Braun wird Grün

Noch sind die Arbeiten am Dorfgemeinschaftshaus in Burgschwalbach in vollem Gang. Doch schon im Spätsommer soll die Sanierung, die vor rund zwei Jahren begonnen hat, abgeschlossen sein. Das zumindest ist laut Ortsbürgermeister Ehrenfried Bastian der derzeitige Stand. Mit Freude kann er also berichten, dass sich die Arbeiten am denkmalgeschützten Gebäude auf der Zielgeraden befinden.

Von Sabrina Rödder
Lesezeit: 2 Minuten
Die Neugestaltung des Eingangsbereichs und der Gartenanlage ist noch nicht abgeschlossen. Das Pflaster wurde bereits aufgerissen. Die Hoffläche soll mit einer Decke aus Gussasphalt mit einer hellen, eingestreuten Quarzitkörnung befestigt werden. Bauarbeiter eines Diezer Gartenbauunternehmens waren Anfang der Woche dabei, die Mauer mit neuem Mörtel zu verfugen. Danach stehen noch ...