Plus
Hahnstätten

Nach Ärger um Hahnstätter Markt: Marktburschen weisen Kritik an Feierlichkeiten zurück

Wegen Corona fand er offiziell erst gar nicht statt – der 277. Hahnstätter Markt. Mit der Absage wollte sich die Marktgesellschaft aber nicht zufriedengeben. Die Marktburschen stellten daher verschiedene Aktionen auf die Beine. Zu deren unerwünschten Folgen gehörten Polizei- und Feuerwehreinsätze sowie beträchtlicher Lärm. Nun nahmen die Burschen Stellung zu den Ereignissen und der daran aufgebrandeten Kritik.

Lesezeit: 1 Minute
Man sei enttäuscht über die Berichterstattung: „Dabei gibt es doch eigentlich noch so viel mehr zu erzählen.“ So wurden bereits am Donnerstag die kleinen Bäume an den Lokalen gestellt. „Die freuten sich alle sehr über unser Kommen.“ Am Freitag folgte das Stellen eines größeren Baumes. „Einige Hahnstätter kamen zum Marktplatz ...