Archivierter Artikel vom 10.03.2017, 17:37 Uhr
Plus
Burgschwalbach/Schiesheim

Von Vogelmutter verstoßen: Elster Luca gehört längst zur Familie

Es war der 10. Juli vergangenen Jahres, als der Lebensgefährte von Kathleen Reinhold mit Hund Foxy in der Scholau, am Radweg zwischen Zollhaus und Schiesheim, unterwegs war und eine junge Elster entdeckte, die wahrscheinlich aus dem Nest verstoßen wurde. „Damals war die Elster etwa neun bis zwölf Tage alt. Wir beobachteten sie zunächst und stellten fest, dass sich ihre Vogelmutter nicht mehr um sie kümmerte. Also entschlossen wir uns, sie mit nach Hause zu nehmen, denn sie hätte die Nacht nicht überlebt“, erinnert sich Kathleen Reinhold an den Beginn einer nicht ganz so alltäglichen Mensch-Tier-Beziehung.

Uli Pohl Lesezeit: 2 Minuten