Mittelrhein

Buga 2031: Boppard will Korrektur der Finanzierung

Gegen die Verteilung des kommunalen Kostenanteils der Kommunen zur Finanzierung der geplanten Buga 2031 GmbH gibt es nach wie vor einen Widerspruch aus Boppard. Stadtbürgermeister Walter Bersch (SPD) fordert vom Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal eine Korrektur. Der Verbandsvorsteher und Landrat des Rhein-Lahn-Kreises, Frank Puchtler (SPD), will in einem gemeinsamen Gespräch mit der Geschäftsführung und Bersch eine Lösung finden.

Andreas Jöckel Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net