40.000

Berlin/Rheinland-PfalzHat es keiner gewusst? CDU erhielt schon seit 1968 Mauss-Spenden

Die neuerliche CDU-Spendenaffäre weitet sich aus. Offenbar sind seit 1968 verdeckte finanzielle Zuwendungen des Ex-Agenten Werner Mauss an die rheinland-pfälzischen Christdemokraten geflossen. Entweder verwendete Mauss einen Tarnnamen, oder er ließ die jeweilige Summe über eine Vertrauensperson, den Anwalt Franz Otto Hansen, an die Christdemokraten weiterreichen, was nicht zulässig ist. Bei der CDU im Land und vor allem im Kreis Cochem-Zell will all die Jahre niemand gewusst haben, woher die regelmäßigen Spenden stammten.

Von unserem Redakteur Dietmar Brück

Das ist zumindest der Stand der internen Aufklärungsbemühungen, wie Generalssekretär Patrick Schnieder jetzt vor der Presse erklärte. Mauss besitzt seit 1968 ein Anwesen in einem Dorf ...

Lesezeit für diesen Artikel (386 Wörter): 1 Minute, 40 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Landespolitik
Meistgelesene Artikel
Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!