40.000
  • Startseite
  • » Nachrichten
  • » Deutschland & Welt
  • » Es geht auch mal ohne Apps und Tweets – mit einem herkömmlichen Buch
  • Aus unserem Archiv

    Es geht auch mal ohne Apps und Tweets – mit einem herkömmlichen Buch

    Sven Sabock, SportredakteurDa schlägt das Herz des Fußball-Fans höher: Dank Apps wie Sportdigital oder LaOla1.tv können auf dem kleinen Bildschirm zahlreiche Ligen live verfolgt werden – und das in bester HD-Qualität. Ohnehin gibt's dank iPad keinen Streit mehr ums Fernsehprogramm, denn die Anwendung Zattoo lässt den Tablet-PC zum Zweitgerät werden.

    Prädestiniert ist das Gerät auch, um sich mit Sekundär-Informationen während eines Fernsehabends zu versorgen – sei es bei Diskussionsrunden wie „Hart aber fair“ oder auch beim ARD-Historienfilm „Rommel“. Klar, parallel dazu werden die E-Mails überprüft, dazu ein Blick in Facebook oder Twitter. Wer das Luxusgut iPad hat, wird es nicht mehr missen wollen – das Teil hat Suchtpotenzial. Aber keine Angst: Die Abende lassen sich auch mal ohne Apps und Tweets genießen. Zum Beispiel mit einem Buch.

     

    Doppelseite: RZ-Mitarbeiter erleben das iPadSchnell noch die 148 000 Mails checkeniPad ist für alle in der Familie daDas iPad taugt durchaus als ArbeitsmittelMit dem Lesegerät im Bettweitere Links
    Deutschland & Welt Extra
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!