Europa

Serie: Bürger gewinnen Hoheit über ihre Daten

Eine neue Zeitrechnung beginnt am 25. Mai – zumindest, was den Datenschutz in Europa angeht. Nach einer zweijährigen Übergangsfrist tritt dann die europäische Datenschutzgrundverordnung – DSGVO – in Kraft. Von Verbraucherschützern wird sie als Revolution gefeiert, denn sie ermöglicht dem Nutzer zum Beispiel weitgehende Auskunfts- und Widerspruchsrechte – und das über Ländergrenzen hinweg in der gesamten Europäischen Union.

Regina Theunissen/dpa Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net