Serie: Datenschutz – Höchste Zeit zum Handeln

Berater, Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Seminarveranstalter haben gerade Hochkonjunktur. Diejenigen unter ihnen, die sich mit der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung gut auskennen, können sich vor Anfragen kaum noch retten. Je näher der entscheidende Stichtag rückt, desto mehr steigt die Nachfrage. „Das Thema ist im Handwerk angekommen“, sagt Susanne Terhorst, Leiterin der Abteilung Recht bei der Handwerkskammer Koblenz, deren Infoveranstaltung unter dem Motto „Höchste Zeit zum Handeln“ steht. Bis zum Inkrafttreten des neuen Rechts am 25. Mai haben sie und ihre Kollegen von Kammern und Verbänden schon einige Tausend Betroffene im Land geschult.

Regina Theunissen Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net