Archivierter Artikel vom 11.03.2013, 06:00 Uhr

Musik & Szene: Entdeckung 2012

Lana Del Rey ist die Entdeckung des vergangenen Jahres. Die Künstlerin aus New York dominierte seit Anfang 2012 die internationalen Charts mit ihrem zweiten Album „Born to die“. In elf Ländern erreichte es Platz eins, allein in Deutschland erhielt es Gold sowie Doppelplatin.

Zahllose Preise untermauern zudem die Qualität der Poetin, Songwriterin und Sängerin. Ihre Verbundenheit gilt der Tonkunst der 50er- und 60er-Jahre, die sie mit einem zeitgemäßen Gespür für Beats und orchestraler Filmmusik verbindet.

Auftritte: Mittwoch, 17. April, 20 Uhr, Mitsubishi- Electric-Halle in Düsseldorf, und Dienstag, 30. April, 20 Uhr, Den Altelier in Luxemburg.

Info: www.mitsubishi-electrichalle.de und www.atelier.lu