40.000
  • Startseite
  • » TVBE-Trainer Klute stapelt vor dem Topspiel gegen den TV Moselweiß tief
  • Aus unserem Archiv

    TVBE-Trainer Klute stapelt vor dem Topspiel gegen den TV Moselweiß tief

    Kein Teaser vorhanden

    Mit seiner ruhigen und besonnenen Art trifft Trainer Andreas Klute auch in zumeist hektischen Auszeiten bei seinen Bad Emser Handballern immer den richtigen Ton. 
Foto: Andreas Hergenhahn
    Mit seiner ruhigen und besonnenen Art trifft Trainer Andreas Klute auch in zumeist hektischen Auszeiten bei seinen Bad Emser Handballern immer den richtigen Ton.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Klute zeigt sich durchaus beeindruckt davon, dass "Moselweiß leistungstechnisch immer noch eine Schippe drauflegen kann. Am vergangenen Spieltag haben sie mit dem HSC Schweich eine richtig gute Mannschaft in dieser Klasse mit sieben Toren Vorsprung geschlagen - das spricht schon für sich. Sie sind also ein Top-Gegner für uns".

    Doch dann ist es auch gut mit der Lobhudelei für den Tabellenführer. Denn auch die Bad Emser können ja unweigerlich Handball spielen. Und das wahrlich nicht so schlecht. "Klar, so schlecht sind wir ja dann auch wieder nicht", sagt Klute mit einem Augenzwinkern. Und er schiebt nach: "Wir wollen es Moselweiß richtig schwer machen. Es wird darum gehen, die Partie möglichst lange offen zu halten - und wenn uns das gelingt und dann am Ende auch noch das Quäntchen Glück auf unsere Seite ist, können wir gegen den TV sicherlich etwas Zählbares zu Hause behalten."

    Der Bad Emser Coach verlangt von seinem Team, dass es gegen die athletische und groß gewachsene Moselweißer Truppe geduldig spielt. "Wir müssen im Angriff sehen, dass wir unsere Spielzüge möglichst lange ausspielen und in die Nahtstellen der TV-Defensive kommen. Und wir müssen über 60 Minuten immer wieder schnell in unsere Abwehrformation kommen. Dazu ist es gegen so einen Gegner natürlich wichtig, dass wir unsere Fehlerzahl minimieren", so Klute, der einen passsicheren und offensivstarken TV Moselweiß erwartet.

    Von einem richtungsweisenden Spiel für seine Mannschaft - die sich mit einem möglichen Sieg ganz oben in der Tabelle festsetzen könnte - will Klute nicht sprechen. "Wir fahren zu jedem Spiel und versuchen, so viele Punkte wie möglich zu holen", meint Klute. "Außerdem lässt sich ein erstes Fazit erst dann ziehen, wenn die erste Hälfte der Saison absolviert ist. Und bis dahin ist ja noch Zeit." Zum Schluss kommt beim Bad Emser Coach dann doch noch einmal kurz der Oberrealo durch: "Für mich wäre es eine kleine Sensation, wenn wir gegen Moselweiß gewinnen würden." Ein zurückhaltender Mann, dieser Andreas Klute.

    Von unserem Reporter

    Dominik Hechler

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!