40.000
  • Startseite
  • » Stehende Ovationen für die runderneuerte SGE
  • Aus unserem Archiv
    Landesliga

    Stehende Ovationen für die runderneuerte SGE

    Die SG Eintracht Bad Kreuznach lebt noch. Nach den Querelen der vergangenen Wochen trat ein runderneuertes Team in der Fußball-Landesliga gegen den SV Rodenbach an - für rhein-zeitung.de ein willkommener Aufmacher für unsere erweiterte Regionalsport-Berichterstattung. Zunächst im Süden des Verbreitungsgebietes und bald im gesamten RZ-Land berichten wir aktuell und informativ über Fußball aller Klassen und sonstige Sportarten.

    Kirn (helle Trikots) gegen den TSV Langenlonsheim.
Foto: Manfred Greber
    Kirn (helle Trikots) gegen den TSV Langenlonsheim.
    Foto: Manfred Greber

    Landesliga - Die SG Eintracht Bad Kreuznach lebt noch. Nach den Querelen der vergangenen Wochen trat ein runderneuertes Team in der Fußball-Landesliga gegen den SV Rodenbach an - für rhein-zeitung.de ein willkommener Aufmacher für unsere erweiterte Regionalsport-Berichterstattung.

    Zunächst im Süden des Verbreitungsgebietes und bald im gesamten RZ-Land berichten wir aktuell und informativ über Fußball aller Klassen und sonstige Sportarten. Die entsprechenden Tabellen finden sich rechts im Servicebereich - bis zur Landesliga auf einen Klick, alle weiteren Klassen via "Übersicht Fußball".

    Und nun zurück zum Artikel:

    Das 0:0 zur Pause veranlasste die 100 Besucher zu stehenden Ovationen. Über das 0:5 am Ende gegen den Zweiten war niemand böse.

     

    Nach dem 4:2-Sieg in Eppenbrunn ist die SG Hüffelsheim nun bester Kreis-Vertreter vor der SG Guldental, die mit einem 0:4 gegen den SV Nanzdietschweiler eine böse Heim-Niederlage kassierte. Wie die beiden Kreis-Kontrahenten hat auch der FC Merxheim 21 Punkte auf seinem Konto. Er FCV gewann das Kreis-Derby gegen die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach mit 3:1. Im zweiten Lokalduell setzte sich der VfR Kirn mit einem 4:0 über den TSV Langenlonsheim/Laubenheim vom Kontrahenten und damit von der Abstiegsregion ab.

    An der Tabellenspitze unterlag der SV Oberkirn völlig überraschend in Hoppstädten mit 1:2.

    In der Oberliga trotzte der SV Alemannia Waldalgesheim dem Traditionsverein FK Pirmasens ein 2:2 ab und sorgte dafür, dass sich der SC Idar-Oberstein an der Spitze weiter absetzen konnte. Pierre Merkel sicherte den Idarern mit einem Tor in der 95. Minute einen Last-Minute-Sieg über die SF Eisbachtal.

    Sport Nahe Hunsrück/Mosel
    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!