40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

Bei Onkel Willy gibt's Zeitreisen zum Fassbier

"Onkel Willy's Pub" atmet Geschichte. Während am Fenster Lichter funkeln, säuselt einem Marilyn Monroe ins Ohr. Und ganz langsam wabert der herbe Duft von Ché Guevaras Zigarre durch den Raum.

Mainz – "Onkel Willy's Pub" atmet Geschichte. Während am Fenster Lichter funkeln, säuselt einem Marilyn Monroe ins Ohr. Im selben Takt steppt Fred Astaire durch die Fantasie der Gäste, James Dean fährt sich durch die Haare und ganz langsam wabert der herbe Duft von Ché Guevaras Zigarre durch den Raum.

Man könnte versinken in all diesen Bildern. Einfach nur auf den roten Bänken sitzen, mit dem Rücken an den alten Spiegel gelehnt ein Kilkenny trinken, und jedem Star schüchtern Hallo sagen.

"We Dukes" machen die Türsteher

Dieses wilde Sammelsurium von Fotos, Plakaten und Schildern, Lampen und Lichterketten, Schallplatten, Spiegeln und Firlefanz aller Art ist das Markenzeichen des Pubs, der nächstes Jahr 40. feiert. 1973 hat Wilhelm "Onkel Willy" Schlismann den Laden eröffnet, der sich seit dem Ende des "Coupé 70" rühmt, der älteste Pub von Mainz zu sein. Das war, nachdem Willy als Musiker mit seiner Band "We Dukes" durch die Lande gezogen war. Ein altes Foto der Band hängt noch heute am Eingang. Wie Türsteher wachen die vier Musiker über die Kneipe.

Das Haus in der Binger Straße 5 ist schon lange in Familienbesitz. Willys Vater hatte einst eine Bäckerei im Erdgeschoss. Später kam eine Fischgaststätte hinein, danach der Pub. In dem hat seit rund acht Jahren Tochter Rebecca das Sagen, auch wenn Vater Willy mit dem machtvollen weißen Bart noch immer der Besitzer ist.

Geplant war der Generationenwechsel nicht, aber manchmal entwickeln sich die Dinge halt spontan: "Ich bin als Baby schon hier herumgekrabbelt", erzählt die 27-Jährige, die nach Ende ihrer Ausbildung bei der Post hinter die Theke gewechselt ist. 19 war sie damals. "Etwas Angst hatte ich schon, ob Besoffene auf mich hören. Aber es klappt!"

Ein Eckchen für Johnny Depp

Auch unter Rebeccas Leitung soll der Pub bleiben, wie er ist. "Hier ist alles noch wie in den 70ern. Die Theke, die Sitzbänke, selbst die Tapete ist 40 Jahre alt", sagt Mutter Heidi und erinnert sich an die wilden Zeiten: "Ich bin anfangs gar nicht hierhergekommen, der Laden war mir einfach zu in." Irgendwann kam sie doch und es hat gefunkt.

Ein paar Kleinigkeiten haben sich doch geändert. Wo früher die alte Wurlitzer-Musicbox stand, ist jetzt ein kleines Kuscheleckchen. Darüber prangen etliche Bilder von Schauspieler Johnny Depp: "Die hab' ich aufgehängt. Das ist mein Schrein für Johnny", sagt Rebecca und grinst.

Kurt Cobain ist geklaut worden

Johnny hat's gut, der hängt ziemlich weit oben und damit wohl in Sicherheit. Es verschwindet nämlich gern mal was. Kurt Cobain ist geklaut worden, ebenso wie jede Menge andere Bilder und Dekokram. Besonders heiß begehrt ist der Haschischsack neben dem Klo. "Der hängt hier seit Jahrzehnten, den wollen alle klauen", sagt Heidi und streichelt fast ein bisschen stolz über den ausgefransten Lappen. Die Schlismanns tragen es mit Fassung. "Onkel Willy's Pub" ist ein lebendes Objekt, mal kommt was weg, mal was hinzu...

Wer nun erwartet, dass ausschließlich ältere Herren den Pub besuchen und gemeinsam in alten Zeiten schwelgen, der hat sich geschnitten. Laufkundschaft gibt es an dieser stark befahrenen Straße zwar nahezu nicht, aber der Laden läuft. Anstatt von Stammgästen spricht Rebecca eher von "Stammstudenten": "Es sind sehr viel junge Leute hier. Viele Studenten, die ihr Bier trinken und hinten Billard spielen." Die nächsten 40 Jahre "Onkel Willy's Pub" dürften gesichert sein. Alexandra Schröder

Im Hinterzimmer geht's rund: „Onkel Willy's Pub“ in der Binger Straße ist eine Raucherkneipe. Es gibt kein Essen, aber viel Bier. Ein frisch gezapftes Karlsberg Urpils kostet 2,90 Euro (0,4 Liter), außerdem gibt es Kilkenny und Guiness. Ein Jägermeister kostet 1,50, ein großes Wasser 2 und ein Kaffee 1,80 Euro. Im Hinterzimmer kann Billard, Kicker und Darts gespielt werden. Geöffnet: Montag bis Donnerstag von 18 bis 2 und Freitag/Samstag von 19 bis 3 Uhr. Keine Homepage.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

5°C - 18°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 17°C
Samstag

4°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!