40.000
  • Startseite
  • » 2:1 in Immendorf: SG Nievern folgt TuS Gückingen in Runde vier
  • Aus unserem Archiv

    2:1 in Immendorf: SG Nievern folgt TuS Gückingen in Runde vier

    Kein Teaser vorhanden

    Michel Metz (rechts) und der TuS Gückingen haben es am Dienstagabend gegen die SG Herdorf vorgemacht, die SG Nievern/Fachbach hat gestern beim TuS Immendorf nachgelegt.
Foto: Andreas Hergenhahn
    Michel Metz (rechts) und der TuS Gückingen haben es am Dienstagabend gegen die SG Herdorf vorgemacht, die SG Nievern/Fachbach hat gestern beim TuS Immendorf nachgelegt.
    Foto: Andreas Hergenhahn

    Von Beginn an waren die Gäste hellwach, drückten dem Bezirksligisten aus der Staffel Mitte ihr Spiel auf. Das einzige Manko: Vorne fehlt einfach ein Knipser, dem wenige Chancen reichen. Wie es besser geht, demonstrierten die Immendorfer. Eine Möglichkeit, ein Tor - die Pausenführung, die den Spielverlauf auf den Kopf stellte, war perfekt. "Nach dem Tor haben wir aber den Schalter umgelegt und das Spiel endgültig an uns gerissen", war SG-Coach Wickert begeistert. "Während es Immendorf nur noch mit langen Bällen versucht hat, haben wir ein sehr gutes Kurzpassspiel aufgezogen." Doch das alte Leid blieb: bis in den Strafraum hui, im Abschluss pfui. Erst nach einer Stunde erlöste Florian Panny die SG Nievern, in der 75. Minute machte Routinier Stefan Driesch dann aus 20 Metern alles klar. "Ich bin sehr zufrieden", sagte Wickert. "Die Mannschaft hat sehr gut Fußball gespielt." ros

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!