Mainz

Dank Marx-Doppelpack baut TuS gegen Schott Mainz die Tabellenführung aus

Das Stadion des TSV Schott Mainz gleicht in diesem Jahr weiterhin einem Selbstbedienungsladen: Nach drei Niederlagen mit insgesamt 7:14 Toren langte auch die TuS Koblenz ordentlich zu, nach zuletzt zwei Unentschieden gab es diesmal im Aufstiegskampf der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar einen wichtigen 3:1 (2:1)-Erfolg. So nebenbei war es auch ein Sechs-Punkte-Nachmittag für die Schängel. Denn während der Spitzenreiter seine Aufgabe einigermaßen souverän löste, stolperte der SC Hauenstein im Kampf um die Tabellenführung mit 0:2 bei der TSG Pfeddersheim. Mit nunmehr fünf Punkten Vorsprung, aber auch zwei Spielen mehr, lässt es sich im Lager der Koblenzer sicher ganz gut leben.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net