40.000
Aus unserem Archiv
Altenkirchen

Dreierpack: Pascal Moll ebnet den Weg Richtung Rheinlandliga – JSG Altenkirchen hat nach 4:1 gute Karten

Die A-Jugend der JSG Altenkirchen/Neitersen bleibt im Rennen um den begehrten letzten Platz in der Fußball-Rheinlandliga für die kommende Saison. Vor der stattlichen Kulisse von rund 200 Zuschauern trafen die Mannschaft von Torsten Gerhardt im zweiten Relegationsspiel auf den JSG Atzelgift und setzte sich deutlich mit 4:1 (3:1) durch.

Mit Altenkirchens Dreifachtorschützen Pascal Moll (am Ball) hatten die Atzelgifter um Kapitän Justus Bonn (rechts) ihre liebe Mühe.  Foto: René Weiss
Mit Altenkirchens Dreifachtorschützen Pascal Moll (am Ball) hatten die Atzelgifter um Kapitän Justus Bonn (rechts) ihre liebe Mühe.
Foto: René Weiss

Schon vor der Partie war klar, dass der Verlierer das Kapitel Rheinlandliga für das kommende Jahr ad Acta legen kann. Beide Mannschaften waren in der Anfangsphase entsprechend auf Sicherheit bedacht. „Unsere Jungs beendeten dieses anfängliche Abtasten jedoch relativ schnell und spielten fortan mutig nach vorne“, sagte Gerhardt. „Hierfür wurden wir belohnt.“

Pascal Moll traf nach Hereingabe von John Mulitze in der 12. Spielminute zum 1:0 für Altenkirchen. Es war ein Treffer, der Wirkung zeigte. Die Atzelgifter agierten zunehmend nervös, während die Gastgeber unbedingt nachlegen wollten. Das gelang: Bis zur 30. Spielminute hatte Altenkirchen dank zweier weiterer Treffer durch Pascal Moll für eine frühe Vorentscheidung gesorgt. „Zu diesem Zeitpunkt hatten wir das Spiel gut im Griff und rechneten nicht mit einem Gegentreffer“, sagte Gerhardt. „Ein abgefälschter Freistoß brachte die Gäste jedoch noch vor dem Halbzeitpfiff wieder ins Spiel.“

In der zweiten Halbzeit schalteten die JSG Altenkirchen einen Gang zurück, um das Ergebnis zu sichern. „Wir wechselten frische Spieler ins Team und waren vornehmlich darauf bedacht, die Gäste von unserem Tor fern zu halten“, erklärte Gerhardt, der mit ansehen musste, wie sein Team einige Torchancen liegen ließ. So blieb es bis zur 80. Minute beim Zwei-Tore-Vorsprung. Dann aber folgte der endgültigen K.o. für die JSG Atzelgift, die nach der Niederlage im ersten Relegationsspiel noch mehr unter Druck stand. Der aufgerückte Innenverteidiger Argent Thaqai staubte nach einem Fehler in der Hintermannschaft der Gäste zum Endstand von 4:1 ab.

Nach dem Heimsieg steht die JSG Altenkirchen/Neitersen vor einem gefühlten Endspiel um den Aufstieg in die höchste Verbandsspielklasse, wenn es am Samstag ab 17 Uhr in Kaisersesch gegen die JSG Pluwig-Gusterath geht.

Jugendfußball (H)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker