40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Jugendfußball: Schlägerei in Birkenfeld beschäftigt Verbandsspruchkammer
  • Aus unserem Archiv
    Bad Kreuznach

    Jugendfußball: Schlägerei in Birkenfeld beschäftigt Verbandsspruchkammer

    Die Kabinenschlägerei im Anschluss an das Spiel in der A-Junioren-Landesliga zwischen dem SC Birkenfeld und dem FSV Bad Kreuznach (wir berichteten ausführlich) dürfte in naher Zukunft die Verbandsspruchkammer des Südwestdeutschen Fußballverbandes beschäftigen. Berthold Schick, der Spielleiter der A-Junioren-Landesliga, erklärt, dass er die Vorkommnisse nicht auf sich beruhen lassen wird. Er betont aber auch: "Als Spielleiter kann ich in dieser Sache nicht tätig werden, deshalb habe ich sämtliche Informationen, die mir vorliegen, an die Verbandsspruchkammer weitergeleitet." Schick gab Zeitungsberichte genauso weiter wie die Stellungnahme des SC Birkenfeld und den Spielbericht des Schiedsrichters. Eine Stellungnahme des FSV Bad Kreuznach habe bisher noch nicht vorgelegen. Schick erläutert, dass es nun Sache des Verbandssportgerichts sei, ob ein Sportgerichtsverfahren eröffnet wird.

    Parallel dazu laufen die Ermittlungen der Polizei. Wie die Polizeiinspektion Birkenfeld bestätigt, liegen die Anzeigen der beiden bei der Schlägerei verletzten Spieler des SC Birkenfeld wegen Körperverletzung vor. Zugleich hätten die beschuldigten Akteure des FSV Bad Kreuznach eine Gegenanzeige angedroht. Die Polizei in Birkenfeld geht davon aus, dass es im Rahmen der Anhörungen und Vernehmungen auch tatsächlich zu dieser Gegenanzeige wegen Beleidigung und Körperverletzung kommen wird. Sascha Nicolay

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige