40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Bad Kreuznach
  • » Fußball-B-Klasse: Bavaria schlägt spät zu: Stefan Hauch netzt mit dem Abpfiff
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Bad Kreuznach

    Fußball-B-Klasse: Bavaria schlägt spät zu: Stefan Hauch netzt mit dem Abpfiff

    Zum ersten Mal in dieser Saison gelang der SG Adler Winzenheim in der Fußball-B-Klasse Bad Kreuznach Ost kein Sieg. Von der SG Hallgarten/Obermoschel trennten sich die Winzenheimer 2:2. Noch steht die SG an der Tabellenspitze. Dahinter lauern neben den Hallgartenern die SG Steyerbachtal, die am Freitag dem TuS Hackenheim II mit 2:3 - wir berichteten - unterlag, und Bavaria Ebernburg. Die Bavaren bezwangen die SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim mit 1:0. Gleich neun Tore durften die Zuschauer in Hargesheim bestaunen. Der TSV setzte sich mit 5:4 gegen die SG Alsenztal II durch.

    Karadeniz Bad Kreuznach II - FSV Bretzenheim II 3:0 (1:0). Beim Stand von 1:0 bekamen die Bretzenheimer einen Elfmeter zugesprochen, verschossen diesen jedoch. Nach dem zweiten Treffer hatten die Gäste ihrem Gegner nicht mehr viel entgegenzusetzen. Ziya Kacar (15., 60.) und Trainer Ercan Oduncu (80.) netzten für Karadeniz.

    SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim - FC Bavaria Ebernburg 0:1 (0:0). Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase erspielten sich die Bavaren eine optische Überlegenheit. Doch vor des Gegners Tor fehlte die letzte Konsequenz. Die Pfaffen-Schwabenheimer waren mit ihren Kontern gefährlich. Als sich die meisten Zuschauer schon mit einem Unentschieden abgefunden hatten, schlugen die Ebernburger zu. Stefan Hauch traf mit dem Abpfiff nach einer schönen Vorlage von Emre Bostanci zum entscheidenden 1:0.

    TSV Hargesheim - SG Alsenztal II 5:4 (2:1). "Wir waren eigentlich überlegen, haben den Gegner mit unseren Fehlern aber immer wieder stark gemacht", berichtete TSV-Abteilungsleiter Peter Kammler. Für die Hargesheimer war es der erste Heimsieg. Maßgeblich daran beteiligt war Oliver Schneider mit einem Viererpack (23., 38., 50., 60.). Außerdem war Seyfo Dogrul für die Platzherren erfolgreich (80.). Auf Seiten der SG trugen sich Kaan Ok (42.), Marco Rauch (53.), Jochen Ley (55.) und Dominik Kerch (61.) in die Liste der Torschützen ein.

    TuS Roxheim II - SV Waldlaubersheim 1:2 (0:1). Die Roxheimer traten mit einigen Akteuren aus der ersten Mannschaft an und machten so ihr bestes Saisonspiel. Schlussendlich behielt der SV nicht unverdient die Oberhand. Daniel Secker markierte das 1:1 für die TuS-Zweite. Kevin Freudenberg und Markus Krupp schossen die Tore der Waldlaubersheimer.

    SG Adler Winzenheim - SG Hallgarten/Obermoschel 2:2 (1:0). Zunächst sah es nach dem nächsten Erfolg für das Team um Trainer Michael Wölfel aus. Jason Ayikoe und Mirko Fetzer hatten vorgelegt. Doch die Gäste zeigten Moral und kamen dank Treffern von Patrick Kaaden und Markus Wolf noch zum Ausgleich. Ein Akteur der SG Alsenztal II sah die Ampelkarte.

    SG Eintracht Bad Kreuznach II - SG Wallhausen/Dalberg/Argenschwang 1:1 (1:0). Dandy Mikona brachte die Eintracht-Zweite in Front. Tim Steinbach glich aus. Beide Torhüter erwischten einen guten Tag und vereitelten einige Chancen der gegnerischen Angreifer. Lukas Erbelding

    Sport Bad Kreuznach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landesliga/Verb.liga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige