40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Kommentare & Kolumnen
  • » Nachschlag von Olaf Paare: Zutaten machen den Erfolg aus
  • Aus unserem Archiv

    Nachschlag von Olaf Paare: Zutaten machen den Erfolg aus

    Es ist immer wieder verblüffend, welche Anziehungskraft das Sparkasse-Rhein-Nahe-Liga-Turnier des SV Alemannia Waldalgesheim hat. 300 Zuschauer verbuchten die Veranstalter am Freitag bei zwei Testspielen. So viele Besucher haben andere Fußballklubs der Region nicht mal ansatzweise bei ihren Punktspielen.

    Olaf Paare.
    Olaf Paare.

    Doch der Erfolg der achttägigen Veranstaltung ist kein Zufall, die Köche der Alemannia mischen die richtigen Zutaten. So sind die Gästeteams exzellent ausgesucht, attraktive Vereine aus der Regionalliga und der A-Junioren-Bundesliga treffen auf regionale Vertreter. Dazu nehmen die Teams das Turnier seit Jahren sehr ernst, testen auf hohem Niveau und in Bestbesetzung, auch mit Blick auf die stattliche Siegprämie. Nicht zu vergessen die Geschichte des Turniers, das in diesem Jahr bereits zum 28. Mal ausgetragen wird, und die Gastfreundlichkeit der Waldalgesheimer – das alles zieht die Besucher an. Auch in dieser Woche rollt das Leder weiter, fallen am Dienstag und Mittwoch die Gruppenentscheidungen, stehen am Freitag die Halbfinals und am Sonntag die Endspiele an. Danach lassen sich auch die ersten Aussagen in Richtung Saisonstart machen. Der SC Idar-Oberstein gewann das Turnier vor einem Jahr und startete anschließend auch in der Verbandsliga bis zum Aufstieg durch. Wer nimmt sich daran 2017 ein Beispiel?

    E-Mail an den Autor: olaf.paare@rhein-zeitung.net

    Kommentare & Kolumnen Süd
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix