Weitefeld

Trotz Schneiders Ausrufezeichen: Weitefeld unterliegt Titelanwärter klar, macht später aber kurzen Prozess

Das Heimspiel-Wochenende in der Tischtennis-Oberliga Südwest brachte für den TuS Weitefeld-Langenbach die erwarteten Ergebnisse. Am Samstagabend mussten sich die Westerwälder der Übermacht des Aufstiegsfavoriten Nummer eins aus Wallertheim mit 1:9 geschlagen geben, den einkalkulierten Sieg holte die Mannschaft um Spitzenspieler Yannick Schneider dann am Sonntagvormittag gegen Aufsteiger TTF Besseringen (9:3).

Ren Weiss Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net