Sinzig

SG Sinzig/Ehlingen: mal furios, mal rätselhaft

Aufsteiger SG Sinziger/Ehlingen ist in der Tischtennis Rheinlandliga bestens angekommen. Nach Abschluss der Vorrunde stehen 9:9 Zähler auf dem Konto des jungen Teams. Damit hat es sich den fünften Tabellenplatz gesichert. „Wir können in der Liga sehr gut mithalten und werden wohl auch den Klassenerhalt locker schaffen“, lautet die Zwischenbilanz von Mannschaftsführer Philip Guse.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net