Betzdorf

Trotz guter Entwicklung: Romy Kölzer ist bei ihrem „Heimspiel“ diesmal nicht dabei

Überfliegt man die Liste der Spielerinnen, die ab kommenden Montag in Altenkirchen aufschlagen, so fehlt ein Name, der bei den „AK ladies open“ in den Vorjahren für die regionalen Note sorgte. Romy Kölzer, die 2017 und 2018 jeweils eine Wildcard erhalten hatte, wird diesmal nicht beim mit 25.000 US-Dollar dotierten Turnier, das quasi vor ihrer Haustür stattfindet, dabei sein. Die Betzdorferin wird dann stattdessen in Glasgow um Weltranglistenpunkte spielen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net